3. Punktspiel der Junioren C

von Frank Seffers (Kommentare: 0)

Die Junioren Max Geyer und Lennox Losert traten als Gast gegen den Dollberger TC an. Die hochsommerlichen Temperaturen ließen nicht nur die Zuschauer schwitzen, in einer wahren Hitzeschlacht lieferten sich die Jungs ein kämpferisches und faires Spiel. Beide konnten ihre Gegner im Einzel jeweils im ersten Satz schlagen.

Wo Lennox seinen 1. Satz klar mit 6:3 gewinnen konnte, musste Max bereits im 1. Satz in den Tiebreak und bezwang seinen Gegner mit 7:6. Den 2. Satz mussten beide an die Gegner mit 4:6 und 1:6 abgeben, so dass Max und Lennox beide ein Match-Tiebreak erwartete. Lennox konnte seinen Gegner mit einem knappen 8:10 leider nicht bezwingen. Max hingegen konnte mit einem Ausgang von 11:9 seinen ersten Sieg im Punktspielbetrieb für sich verzeichnen.

Nach verdienter Pause auf schattigem Plätzchen und Stärkung mit Obst und Getränken starteten beide Jungs in die zweite Runde des Tages. Im folgenden Doppel konnten die Gegner einen frischen Spieler einsetzen, so dass die Kampfgeister von Max und Lennox nochmals geweckt wurden. Die knappe Niederlage und der Sieg im Einzel ließen Motivation und Siegeswillen noch einmal deutlich ansteigen.

Auch den Zuschauern war die Spannung offensichtlich anzumerken, es wurde so richtig ruhig hinter dem Zaun am Spielfeldrand. Nach einem lang erkämpften Sieg im 1. Satz mit 7:5 war beiden Jungs der Ansporn zum möglichen Sieg in den Augen und der Körperspannung anzusehen.

Nach insgesamt 4 Stunden Match des Tages konnten Max Geyer und Lennox Losert ihren ersten Sieg im Doppel endlich genießen und ihn stolz, nach einem 6:4, mit nach Hause nehmen. Hochrot, völlig durchgeschwitz, abgekämpft, aber mächtig stolz wurde der Matchtag mit einem leckeren Essen und bester Laune aller Spieler beendet und alle wurden mit dem Wunsch nach einem Sprung ins kühle Nass nach Hause verabschiedet.

Zurück

Einen Kommentar schreiben